Bild Siloah St. Trudpert Klinikum, Unsere Pflege, Zwei Pflegekräfte des Siloah Klinikums
Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

Unsere Pflege

Die Physiotherapie im Prozess der Genesung

Der Fokus unserer Arbeit liegt in der Wiederherstellung der Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des menschlichen Körpers. Wir unterstützen und leiten Patientinnen und Patienten, die stationär oder ambulant im Klinikum versorgt werden, mit individuellen und gezielten Therapien an, Heilungsprozesse im Körper anzustoßen.
Unser Team besteht aus zwei Ergotherapeuten und 13 Physiotherapeuten, das im Jahr durchschnittlich ca.20.000 Behandlungen auf den Stationen oder in den eigenen Räumlichkeiten im 4. Obergeschoss des Klinikums durchführt.

Wir bringen Sie in Bewegung!

Hartmut Küchler
Leiter der Physiotherapie

Was ist Physiotherapie?

Die Physiotherapie ist eine am Befund orientierte spezifische Therapie mit speziellen Behandlungstechniken. Sie wird bei Fehlentwicklungen, Verletzungen und Verletzungsfolgen oder organischen und physischen Störungen angewandt. Ein wesentlicher Bestandteil der physiotherapeutischen Behandlungen ist die Bewegung.

Welche Vorteile bringt die Therapie mit sich?

  • Sie gilt als gezielte Therapie mit wissenschaftlich begründeten vielseitigen Anwendungen.
  • Eine Physiotherapie umschließt die Behandlung aller Altersstufen vom Säugling bis zum alten Menschen.
  • Sie dient der Prävention und Rehabilitation in den meisten Gebieten der Medizin.
  • Stationäre Behandlungszeiten können verkürzt werden.
  • Eine Pflegeeinweisung des Patienten kann verhindert werden.
  • Durch die Physiotherapie können Behinderte im Rahmen der Rehabilitation nach einem Unfall oder einer Krankheit am Arbeitsplatz wieder eingegliedert werden.

Was geschieht bei einer Physiotherapie?

Das Angebot der Physiotherapie im Siloah St. Trudpert Klinikum umfasst Krankengymnastik und physikalische Therapien wie etwa die Massage oder Lymphdrainage.
 

Krankengymnastik:

  1. Im ersten Schritt erstellt der Physiotherapeut eine Anamnese.
  2. Danach überprüft der/die Therapeut/in die Kraft und Beweglichkeit Ihrer Muskulatur. Schmerzen werden genau lokalisiert.
  3. Anhand der Informationen aus dem Gespräch und der Untersuchung erstellt der Physiotherapeut schließlich einen Therapieplan und bespricht die individuellen Ziele mit Ihnen.
  4. Abhängig vom Therapieplan werden folgende Übungen durchgeführt:
  • Aktive-Übungen: Sie führen die Übungen ohne Mithilfe mit oder ohne Geräte durch. Ihr zugewiesener Therapeut unterstützt Sie bei Bedarf.
  • Passive Übungen: Ihre Gelenke werden bewegt, ohne dass Sie mit Ihrer Muskulatur mitarbeiten. Dadurch wird Ihre Beweglichkeit und Durchblutung gefördert. Komplikationen wie Gelenkversteifungen können so vermieden werden.
  • Assistierte Übungen: Hier wenden Sie selbst Muskelkraft auf. Die Bewegungen werden durch den Physiotherapeuten oder spezielle Geräte unterstützt.
     

Massage
Jede Massage an einem Kranken muss mit dem behandelnden Arzt abgestimmt werden. Fieberhafte Erkrankungen, Infektionskrankheiten oder frische Verletzungen sind von der Massagebehandlung ausgeschlossen.
Massage wirkt:

  • örtlich auf Haut und Bindegewebe,
  • auf die Muskulatur,
  • auf Blut- und Lymphbahnen und
  • auf die Organe und das Nervensystem


Lymphdrainage
Die Lymphdrainage ist eine Massagetechnik zur Beeinflussung des Lymphsystems.

  • Sie verbessert und beschleunigt den Lymphfluss und entstaut damit das Gewebe. Stoffwechselschlacke und Abbauprodukte werden schneller abtransportiert und der Körper entlastet.Hierdurch werden die Heilungsprozesse unterstützt.
  • Zudem lindert die Entstauung Schmerzen.

Was muss ich nach einer Physiotherapie beachten?

  • Üben Sie soweit Sie können zu Hause eigenständig weiter. Damit beschleunigen Sie den Heilungsprozess.
  • Nach der Behandlung kann durch die vermehrte Belastung einzelner Muskelgruppen Muskelkater entstehen. Dieser ist nicht gefährlich und verschwindet von selbst.
  • Manchmal fühlen sich Patienten auch erschöpft und müde, was aus der körperlichen Anstrengung resultiert.

Kann ich auch nach dem Krankenhausaufenthalt in der Klinik weiter behandelt werden?

All unsere Leistungen bieten wir auch externen Patienten an. Sollte Ihr Arzt nach Ihrem stationären Aufenthalt eine Weiterführung der Therapie für sinnvoll erachten, können Sie diese gerne durch Ihren Therapeuten/Therapeutin hier im Siloah St. Trudpert Klinikum durchführen lassen.

Wie kann ich einen Termin vereinbaren?

Möchten Sie einen Termin zur Physiotherapie vereinbaren, melden Sie sich gerne unter der Telefonnummer 07231 498-4030.

Physiotherapie